Partner 2019

Partner

EWADie Elektrizitätswerk Altdorf AG (EWA) ist ein gemischtwirtschaftliches, innovatives und zukunftsgerichtetes Unternehmen. Am Aktienkapital sind die öffentliche Hand (Kanton Uri, Korporation Uri und Gemeinden) sowie die CKW und Private beteiligt. Auf Grund der geltenden Wasserrechtskonzessionen sorgt das EWA für eine sichere und wirtschaftliche Energieversorgung im Kanton Uri. Das Kerngeschäft Energieproduktion und Energieverteilung wird von einem umfangreichen Dienstleistungsangebot in den Bereichen Energieproduktion, Energiewirtschaft, Energievertrieb, Elektro-Gebäudetechnik und Netzbau ideal ergänzt. Die markt- und kundenorientierte Ausrichtung von Produkten und Dienstleistungen, sowie ein umfassender Kundenservice stehen im Zentrum unserer Arbeit. Unsere innovativen Dienstleistungen sind für Energieversorger wie auch Kraftwerksbesitzer interessant. Gerne stellen wir auch Ihnen unsere grosse Erfahrung und unser Knowhow zur Verfügung.
www.ewa.ch

InformatecMit dem klaren Fokus auf Business Intelligence hat sich Informatec als Spezialistin für die Beratung und bedarfsgerechte Umsetzung umfassender BI-Lösungen für Analyse, Reporting und Planung etabliert. Das 1998 gegründete Unternehmen aus der Basel-Area gilt als BI-Innovator für anspruchsvolle KMU- und Grosskunden und zählt führende Unternehmen zum kontinuierlich wachsenden Kundenkreis. Mit seinen bedürfnisorientierten Services trägt Informatec dazu bei, dass die zahlreichen Vorzüge der auf Qlik und Jedox basierenden BI-Lösung iVIEW uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Zum Dienstleistungsangebot gehören Beratung, Konzeption und kundenspezifische Entwicklungen ebenso wie die Implementierung und Schulung sowie Wartung und Support.
www.informatec.com

repowerRepower ist ein international tätiges Energieunternehmen mit Sitz in Graubünden. Schlüsselmärkte der Gruppe sind die Schweiz und Italien. Die Gruppe ist von der Produktion über den Handel bis zum Vertrieb und zur Verteilung auf der ganzen Strom-Wertschöpfungskette aktiv. In mehreren europäischen Märkten ist sie auch im Gasgeschäft tätig. Zudem entwickelt Repower innovative Lösungen zur intelligenten Integration der Energiesysteme und bedient andere EVU mit Dienstleistungen. Die Repower-Gruppe beschäftigt rund 635 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu kommen rund 30 Lernende in der Schweiz sowie rund 450 Vertriebsberater in Italien.
www.repower.com

swibiDie SWiBi AG: Das sind über 500 Jahre Erfahrung im Meter-to-Cash-Prozess auf höchstem Niveau. Mit Ihnen analysieren unsere Fachspezialisten Ihre spezifischen Anforderungen und finden gemeinsam die effektivste und wirtschaftlichste Lösung.
Als eigenständiges Schweizer Dienstleistungsunternehmen setzen wir uns zum Ziel, Energieversorger und Gemeinden in ihrer Eigenständigkeit im liberalisierten Energiemarkt zu unterstützen.
Benötigen Sie einen Beratermandanten für Ihre Energieprozesse oder einen reinen Hardwareanbieter? Möchten Sie einzelne Systeme oder sogar komplette Geschäftsprozesse auslagern? Sie entscheiden, welche Rolle die SWiBi einnimmt; individuell nach Ihren Bedürfnissen. Mit der SWiBi können Sie sich auf einen fundierten und vertrauensvollen Ansprechpartner für all Ihre Energieprozesse verlassen – rund um Ihre Energie.
www.swibi.ch

Aussteller

iHomeLab www.ihomelab.ch

Network Partner

asutInformations- und Kommunikationstechnologien (ICT) treiben die Digitalisierung voran. Sie ermöglichen Innovationen und neue Dienste, erlauben neue Geschäftsmodelle, schaffen Wachstum und verändern damit Wirtschaft und Gesellschaft. asut ist der führende Verband der Telekommunikationsbranche in der Schweiz. Wir gestalten und prägen gemeinsam mit unseren Mitgliedern die digitale Transformation der Schweiz und setzen uns für optimale politische, rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft ein.
asut ist auf drei für die Innovationskraft des Landes entscheidende Erfolgsfaktoren ausgerichtet. Die Schweiz soll sich

  • durch fairen, freien und dynamischen Wettbewerb als Land mit dem weltbesten Kommunikationsnetz und mit First-Class-Services positionieren,
  • durch resiliente Systeme und smarte Infrastrukturen differenzieren,
  • als ein auf die digitale Gesellschaft und Wirtschaft zugeschnittener Bildungs- und Forschungsplatz etablieren.

www.asut.ch

ENERGIE NETWORK SCHWEIZENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist eine integrierende Diskussions- und Networking-Plattform zum Thema Energie. Der persönliche Kontakt, das Networking, ist das Ziel von ENERGIE NETWORK SCHWEIZ. Wer in der Energiebranche zu Hause ist oder in diesem Bereich neue Geschäftskontakte sucht, trifft sich an den regelmässig stattfindenden Energie-Network-Veranstaltungen.
ENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist neutral und spricht sowohl die klassischen Energieversorger als auch alternative Anbieter an. Gesprochen wird über das gesamte Spektrum, von der Produktion über die Verteilung bis zum Verbraucher. So ist nicht nur die Energiebranche selbst angesprochen, sondern auch deren Kunden, Politiker, Behörden, Verbände, Hochschulen, Investoren, Personalvermittler und Medien.
ENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist ein politisch und wirtschaftlich unabhängiger Verein und wird als Gruppe der Business Networking Plattform XING verwaltet, welche gegenwärtig rund 3000 Mitglieder umfasst.
www.xing.com/net/energienetwork
www.energienetwork.ch
www.facebook.com/energienetwork.ch
twitter.com/energienetwork

oebuöbu ist der Verband für nachhaltiges Wirtschaften. Der 1989 gegründete Zusammenschluss von heute mehr als 360 Mitgliedern tritt für eine prosperierende und ökologisch wie auch sozial verantwortliche Schweizer Wirtschaft ein. öbu fördert die konkrete Anwendung nachhaltiger Unternehmenspraktiken, arbeitet mit ihren Mitgliedern an einer Wirtschaft mit Zukunft und setzt sich für entsprechende politische Rahmenbedingungen ein. Seit 2013 ist öbu Global Network Partner des World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) und seit 2015 Mitglied des UN Global Compact (UNGC). Die Arbeitsschwerpunkte von öbu orientieren sich an den im September 2015 beschlossenen 17 Nachhaltigkeitszielen (SDG) der Agenda 2030.
www.oebu.ch

Swisscleantechswisscleantech bringt Unternehmen zusammen, die Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft übernehmen. Wir teilen Wissen, fördern Innovation und setzen uns für politische Regeln ein, die eine nachhaltige Wirtschaft voranbringen. So unterstützen wir unsere Mitgliedsfirmen dabei, neue Marktchancen zu nutzen. Und machen die Schweizer Wirtschaft fit für die Zukunft.
www.swisscleantech.ch

Medienpartner

digitaleschweiz«Digitale Schweiz» – Initiative für eine «smarte» Schweiz. Neutrale, unabhängige Initiative zur Förderung der digitalen Wirtschaftsentwicklung in der Schweiz zugunsten einer prosperierenden Volkswirtschaft. Themenlandschaften: Trends und Prozessgestaltung, digitale Grundlagenthemen, Technologien und Anwendung, digitale Lebenswelten
www.digitaleschweiz.ch

Das Thema Energie
Unabhängige Orientierungshilfe im Energiesektor.
Der Energie-Finder Schweiz ist die unabhängige Experten- und Marktplattform für den Schweizer Energie-Sektor. Mit Unterstützung von renommierten Organisationen und einem namhaften Beirat aus Forschung, Wirtschaft und Politik sorgt die Plattform für eine umfassende und strategische Perspektive auf das Thema Energie. Mit diesem Ansatz ist er schweizweit neu und einzigartig.

Fokussiertes Fachwissen – online
Online Markt Monitoring. Know How per Klick. Expertise für Entscheider. Innovatives Format.
Der Energie-Finder Schweiz fördert Innovation und Kommunikation durch die offene Verfügbarkeit von fokussiertem Expertenwissen, innerhalb des Themas und an dessen Schnittstellen. Er vernetzt Produktion und Konsum, Forschung und Entwicklung, Beratung und Vermarktung, Gesellschaftliches und Politisches zu einem ganzheitlichen Bild.
www.energie-finder.ch

energiespektrumDie Energie wandelt sich, Energiewelten vernetzen sich, und die Energiezukunft entwickelt sich digital. Energiespektrum, ein seit 32 Jahren führendes Energiemagazin im deutschsprachigen Raum, wandelt sich mit der Branche. Ab 2018 bieten wir Fach- und Führungskräften aus der Energiewirtschaft, Industrie, Kommunen sowie Investoren und Planern fundierte Informationen in moderner Aufmachung.
Das Heftkonzept zielt darauf ab, eine vertrauensvolle Richtschnur in einer komplexen Welt zu spannen, um zukunfts- und gewinnorientierte Entscheidungen treffen zu können. Energiespektrum bietet neben ausführlichen Fachbeiträgen, Hintergrundberichten und Trendgeschichten mehr Informationseinheiten wie Checklisten, Wissen kompakt, Meinung, Plus und Minus an. Damit verschafft sich der Leser einen kompakten Blick aufs Wesentliche und eine Übersicht über die wichtigsten Trends, Ideen, Meinungen und Best Practice-Beispiele, um die aktuelle Informationsflut zu bündeln.
Neu sind die Ressorts Menschen, Markt, Management und Digitales, die dem Heft eine wiederkehrende Struktur geben. Formate wie mehrseitige Themendossiers, Pro und Contra, Gut gemacht bieten dem Leser ein kurzweiliges Lesevergnügen mit den notwendigen Sachinhalten.
Ergänzt wird das Konzept mit einem wöchentlichen Newsletter, dem monatlichen Stadtwerke-Newsletter und dem Onlineportal
www.energiespektrum.de

UmwelttechnikDie Umwelttechnik Schweiz gehört zu den führenden Magazinen im Bereich der Wasser- und Abwasseraufbereitung, Luft/Abluft, Abfall und Recycling, Boden/Altlasten, Lärmbekämpfung, Energienutzung und Alternativ-Energien, Umweltmanagement, Weiterbildung sowie Sicherheit und Kommunaltechnik. Die Zeitschrift geht an Amtsstellen, Fachleute und Zweckverbände, Architekten, Ingenieurbüros und Verfahrenstechniker sowie an die chemische, pharmazeutische, textil- und metallverarbeitende Industrie.
www.umwelt-technik.ch

zekzek-Hydro ist ein führendes Fachmagazin für Wasserkraft mit einer Auflage von ca. 12000 Stück und erscheint 6 Mal jährlich in deutscher Sprache und 1 Mal in englischer Sprache.
Die Verteilung erfolgt flächendeckend in Österreich, Schweiz, Südtirol, Bayern und Baden-Württemberg. Als offizieller Partner der Reeco und EREF erfolgt die Verbreitung zusätzlich auf den wichtigsten nationalen und internationalen Wasserkraft-Veranstaltungen.
Zielgruppe: Kraftwerksbetreiber, Planer, Behörden, Fachverbände, technische Büros, Energie-versorger und branchenrelevante Unternehmen.
www.zek.at