Agenda

9. Jahrestagung Innovationsforum Energie
04. und 05. April 2019
Zürich Marriott Hotel

PDF Agenda Save the date Newsletter Share

 

Donnerstag, 4. April 2019: Auf dem Weg in die neue Energiewelt

08.15
Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

09.00
Eröffnung des ersten Tages durch die Vorsitzenden

HERAUSFORDERUNGEN UND NEUE IMPULSE FÜR DIE ENERGIEWIRTSCHAFT


09.10
ERÖFFNUNGSKEYNOTE
600 Wochen Zukunft - Energie, Mobilität und Künstliche Intelligenz im Jahr 2030 - ein Ausblick

- Überblick zu den Trends und Umbrüchen, die uns in den kommenden 11 Jahren erwarten
- Wie wirken diese Trends auf die Energiesysteme und Energieversorger global, regional und lokal?
- Welchen Optionen und Potentiale bieten dabei künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge,    elektrische Mobilität, Robotik, Cyber-Security und "Dienstleistungen hinter dem Zähler" für die    Energiewirtschaft?
- Wie gewinnt man im Kampf um Talente die hierzu notwendigen MitarbeiterInnen und welche    Rolle spielen Werte, Ziele und Innovationskultur?
Lars Thomsen, Chief Futurist, future matters AG

10.10
The automotive revolution - from (ADAS) advanced Driver Assistance Systems to autonomous vehicles
Lior Sethon (ISR), Deputy General Manager of Aftermarket Division, Mobileye, An Intel Company

10.40 Networking Kaffeepause

UMBAU DES ENERGIESYSTEMS UND NEUE GESCHÄFTSFELDER


11.20
Power-to-Gas und Netzausbau - Innovation für die Versorgungssicherheit
- Bedingen mehr Erneuerbare zwangsläufig mehr Netzausbau?
- Versorgungssicherheit durch Digitalisierung und neue Flexibilitäten
- Kann Power-to-Gas die Energiewende beschleunigen?
- Praxisbeispiele - Element Eins und virtuelles Kraftwerk aus Haushaltsspeichern
Lex Hartman, Geschäftsführer für Unternehmensentwicklung, TenneT TSO GmbH

11.50
Intelligente Kopplung von Energiesystemen
Romeo Deplazes, Geschäftsleitungsmitglied, Energie 360° AG

12.20 Gemeinsames Mittagessen

14.00
Smart City Zürich
Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung, Zürich

14.30
Auf dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen - Erfahrungen aus der Praxis
- Warum neue Geschäftsmodelle?
- Zwei Erfahrungen
- Learnings aus der Entwicklungsphase
- Was kommt als nächstes?
Kurt Bobst, CEO, Repower AG

15.00 Networking Kaffeepause

WO GEHT DIE REISE HIN FÜR ENERGIEVERSORGER?


15.40
Jürg Grossen, Nationalrat und Präsident glp Schweiz

16.10
PODIUMSDISKUSSION
Thema: Konsequenzen der Umwälzungen in der Energiewirtschaft für Werke und Geschäftsmodelle

-----------------------------------------------------------------------------------
Teilnehmer:
- Jürg Grossen, Nationalrat und Präsident glp Schweiz
- Kurt Bobst, CEO, Repower
- Dr. Michael Ritzau, Generalbevollmächtigter, B E T Aachen
- Markus Brokhof, Leiter Digital & Commerce, Mitglied der Geschäftsleitung, Alpiq
-----------------------------------------------------------------------------------
Moderator: Dr. Jens Bartenschlager

17.00 Zusammenfassung durch den Vorsitzenden und Ende des ersten Tages

Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die LHI AG alle Teilnehmenden und Referenten zu einem Apéro riche ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und wertvolle Kontakte zu vertiefen.

 

Freitag, 5. April 2019: Innovative Lösungen und künftige Geschäftsfelder für Energieversorger

08.30 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

FORUM A: GESCHÄFTSMODELLE UND TECHNOLOGIEN FÜR DIE NEUE ENERGIEWELT


09.00 Eröffnung des zweiten Tages durch den Vorsitzenden

Themen

  • Smart Meter Rollout auf Glasfasern - Zusatznutzen und neue Geschäftsmodelle für EVU
  • Erfahrungen & Learnings beim Smart Meter Rollout
  • Neue Wertschöpfung: Wie und bis wohin?
  • Batterie Case der sich rechnet
  • Quartierstrom: Erfahrungen aus dem Betrieb des P2P Energiemarktes in Walenstadt
  • P2P Energiehandel, dynamische Netztarife und Datenschutz

15.00 Ende der Veranstaltung

FORUM B: DIGITALISIERUNG UND INNOVATIONEN VS. UNTERNEHMENSKULTUR UND HR


09.00 Eröffnung des zweiten Tages durch den Vorsitzenden

Themen

  • Innovationsanreize und Kulturwandel in der Regulierung am Beispiel neues Beschaffungsrecht
  • Transformation im Unternehmen - Innovations- und Change-Management-Strategie
  • Wie klappt das Change Management im Rahmen der Digitalisierung?
  • Digitalisierung des Kundenservice
  • Unternehmenskultur und Human Resourses
  • Wo und wie die richtigen Mitarbeiter finden, aufbauen und halten

15.00 Ende der Veranstaltung

 

nach oben